Sicherheit im Umgang mit der Corona-Pandemie!

Sehr geehrte Patient/Innen und liebe Angehörige,

um Sie und Ihre Angehörigen bestmöglich zu schützen, arbeiten wir streng nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts zur Vermeidung von ansteckungs-bedingten Erkrankungen.

Wir tragen bei allen Patienten entsprechende Handschuhe und ebenso tragen all unsere Mitarbeiter bei jedem Patientenkontakt FFP2-Masken.

Bei infizierten Patienten, sei es mit resistenten Keimen in Wunden, Lungenentzündungen, Grippeerkrankungen oder gar Covid19-Erkrankungen tragen wir Handschuhe, FFP2 Masken und Schutzkleidung.

Auch bei nicht-infektiösen Patienten tragen wir zusätzliche Schutzkleidung.

Daher helfen Sie uns dabei, Sie selbst, Ihre Angehörigen, aber auch unser Personal zu schützen und tragen auch sie Mund-Nasenschutz. Ihre Angehörigen bitten wir bei Kontakt mir unserem Personal ebenfalls Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Bitte bedenken Sie jeglichen externen Besuchskontakt.

Bei Informationen über Covid19-Erkrankungen in Ihrem persönlichen Umfeld informieren Sie bitte unverzüglich unser Personal.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit in der Bekämpfung der Ausbreitung von Covid19-Ansteckungen.